The Anatomy of Power

The Anatomy of Power

Discusses the many sources and instruments of power, and explains how power is utilized by organizations and businesses and in economics and political and military life

Strukturelle Zwange, personliche Freiheiten

Osmanen, Türken, Muslime : Reflexionen zu gesellschaftlichen Umbrüchen : Gedenkband zu Ehren Petra Kapperts

Strukturelle Zwange, personliche Freiheiten

The present volume produced in honour of the turcologist Petra Kappert (Hamburg) concentrates on the subject of social upheavals. The papers range widely, historically from the beginnings of the Ottoman Empire up to the present day, geographically from Persia to the Caucasus and from there to Berlin today, and thematically the volume offers an impressive variety of subjects from history, philology, literature and cultural studies to the philosophy of law, sociology and politics.

Patente, Marken, Design von A bis Z

Patente, Marken, Design von A bis Z

Patentrecht, Markenrecht und Designschutz bilden einen Bereich, der ständigem Wandel unterworfen ist. Selbst für Spezialisten ist es zur Herausforderung geworden, Rechte und Forschungsergebnisse zu schützen in einem internationalen Umfeld, das täglich komplexer wird. Basierend auf dem 1991 erschienenen erfolgreichen Werk 'Patentbegriffe von A bis Z' und ergänzt um ein dreisprachiges Fachwortverzeichnis, führt das hoch vernetzte Glossar durch den Dschungel der Begrifflichkeiten und berücksichtigt dabei alle aktuellen rechtlichen Änderungen wie: einheitliche Marken für die EU, Auswirkung von EU-Richtlinien auf nationale Patentsysteme, EPÜ ab Dezember 2007, weltweite Harmonisierung des gewerblichen Rechtsschutzes (TRIPS-Abkommen) inklusive Asien unter besonderer Berücksichtigung Japans, Änderung des US-Patentrechts, Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Rechts in verschiedenen Ländern. Mit eingängigen Beispielen und kompetenten Erklärungen werden Begriffe erläutert, mit denen Erfinder und Patentanmelder am häufigsten konfrontiert werden. Tabellen und Formulare im Anhang geben dem Leser einen Überblick über den typischen Lebenslauf einer Anmeldung und helfen ihm, das Zahlen- und Begriffswerk auf den Deckblättern von Patentschriften zu verstehen. Den Umgang mit den entscheidenden Begriffen im nationalen und internationalen Umfeld klärt ein Verzeichnis von Fachbegriffen in deutscher, englischer und französischer Sprache.