the social media revolution an economic encyclopedia of friending following texting and connecting

Download Book The Social Media Revolution An Economic Encyclopedia Of Friending Following Texting And Connecting in PDF format. You can Read Online The Social Media Revolution An Economic Encyclopedia Of Friending Following Texting And Connecting here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

The Social Media Revolution An Economic Encyclopedia Of Friending Following Texting And Connecting

Author : Jarice Hanson
ISBN : 9781610697682
Genre : Social Science
File Size : 71. 74 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 289
Read : 1063

Download Now


Social media shapes the ways in which we communicate, think about friends, and hear about news and current events. It also affects how users think of themselves, their communities, and their place in the world. This book examines the tremendous impact of social media on daily life. • Provides an insightful perspective on the past and future that demonstrates how the technologies of communication serve to create the nexus of social interaction • Examines the fundamental need and desire of humanity to communicate, which in turn determines what we think of ourselves, how we see the world, and how we make meaning • Focuses on social media as a powerful tool, not only for communication and entertainment but also for potentially equalizing power and social mobility locally, nationally, and globally • Considers the financial impact of social media as it challenges legacy media for consumers, users, and audiences

Streaming Music

Author : Sofia Johansson
ISBN : 9781351801980
Genre : Social Science
File Size : 55. 49 MB
Format : PDF, ePub
Download : 847
Read : 361

Download Now


Streaming Music examines how the Internet has become integrated in contemporary music use, by focusing on streaming as a practice and a technology for music consumption. The backdrop to this enquiry is the digitization of society and culture, where the music industry has undergone profound disruptions, and where music streaming has altered listening modes and meanings of music in everyday life. The objective of Streaming Music is to shed light on what these transformations mean for listeners, by looking at their adaptation in specific cultural contexts, but also by considering how online music platforms and streaming services guide music listeners in specific ways. Drawing on case studies from Moscow and Stockholm, and providing analysis of Spotify, VK and YouTube as popular but distinct sites for music, Streaming Music discusses, through a qualitative, cross-cultural, study, questions around music and value, music sharing, modes of engaging with music, and the way that contemporary music listening is increasingly part of mobile, automated and computational processes. Offering a nuanced perspective on these issues, it adds to research about music and digital media, shedding new light on music cultures as they appear today. As such, this volume will appeal to scholars of media, sociology and music with interests in digital technologies.

Blogging F R Dummies

Author : Susannah Gardner
ISBN : 3527704817
Genre : Computers
File Size : 57. 42 MB
Format : PDF, ePub
Download : 825
Read : 795

Download Now


Express yourself! Mit dem eigenen Weblogbuch ist das im Internet ein Kinderspiel: für Privatpersonen, die vom letzten Urlaub schwärmen, aber auch für Firmen, die Interessantes aus Ihrem Geschäftsleben der Öffentlichkeit zugänglich machen. In "Blogging für Dummies" erfahren Sie, wie Sie Ihren eigenen Blog starten, die richtige Software finden und das passende Design auswählen. Finden Sie Ihre Blog-Nische, kurbeln Sie mit einem Firmen-Blog Ihr Geschäft an und gehen Sie souverän mit Spam und unerwünschten Kommentaren um. Starten Sie durch und machen Sie Ihren Blog mit zusätzlichen Features wie Widgets, Podcasts und Videoblogs zum Hingucker!

Der Aufstieg Der Netzwerkgesellschaft

Author : Manuel Castells
ISBN : 9783658113223
Genre : Social Science
File Size : 84. 54 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 515
Read : 839

Download Now


Manuel Castells entwirft in seinem Werk eine Soziologie des Informationszeitalters. Auf der Grundlage reichhaltigen empirischen Materials analysiert und interpretiert er die Entwicklung von der Industriegesellschaft zur Informationsgesellschaft. Seit seinem ersten Erscheinen 1996 in den USA hat das Werk einen beispiellosen Siegeszug durch die wissenschaftlich interessierte Leserschaft genommen.

Soziologie

Author : Anthony Giddens
ISBN : 3901402160
Genre : Soziologie - Lehrbuch
File Size : 58. 69 MB
Format : PDF, ePub
Download : 302
Read : 1063

Download Now


Anthony Giddens "Soziologie" gilt weltweit als das Einführungswerk in das gleichnamige Fach. Gekennzeichnet durch hohe Lesbarkeit und eine für Lehrbücher ungemeine Aktualität und Zeitbezogenheit, hat es diesen Ruf auch zu Recht: Man wird förmlich in das Werk hineingezogen; der Autor führt einen Dialog mit der LeserIn Waren Sie schon einmal verliebt?, in dem zuerst einmal in groben Zügen die Geschichte der Soziologie präsentiert wird. Danach wird es immer spezifischer: Über Kultur, Gesellschaft und Individuum und Gesellschaftstypen führt der Dialog weiter zu Geschlecht und Sexualität, Körper und Familie, um schließlich Moderne Organisationen, Massenmedien, Arbeit und Wirtschaftsleben oder den Globalen Wandel und die Umweltkrise zu diskutieren. Immer wird dabei mit plastischen Bildern gearbeitet, und immer hat man als LeserIn den Eindruck, mittendrin und dabei zu sein was die Lektüre des Buches zu einem beeindruckenden Gespräch über Soziologie macht und den Lerneffekt garantiert. (Verlagstext).

Max Weber Verstehende Soziologie

Author : Mareike Speck
ISBN : 9783638169035
Genre : Social Science
File Size : 40. 99 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 115
Read : 814

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]

Verloren Unter 100 Freunden

Author : Sherry Turkle
ISBN : 9783641087920
Genre : Social Science
File Size : 87. 82 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 868
Read : 587

Download Now


Google, Facebook, E-mail und Online-Games haben unser Leben fest im Griff. Wie wird unsere Zukunft aussehen? Wir wollten sie als smarte „Diener“ unseres Alltags, nun sind sie unsere Herren. Sie sollten uns helfen, Zeit zu sparen, nun sind sie zu Zeitfressern sondergleichen geworden. Wir wollten sie programmieren, jetzt programmieren sie uns. Wenn insbesondere junge Leute hemmungslos in Blogs, Chats, Kontaktforen und Onlinewelten abtauchen, hat das einen tieferen Psychologischen Grund: Menschliche Beziehungen erscheinen zunehmend kompliziert und verletzend. Dafür bietet das Netz Kontakt ohne wahre Intimität, Gemeinschaft ohne Risiko, Nähe mit ausreichendem Sicherheitsabstand. Der moderne Mensch hat oft 100 Facebook-Friends, aber keinen einzigen echten Freund. Computer und Internet geben uns die Freiheit, überall zu arbeiten – in Wahrheit sind wir überall „gemeinsam einsam“. Sherry Turkle zeigt, wie Technologien zunehmend die Funktionsweise unseres Geistes und unser Gefühlsleben beeinflussen. Sie führt uns mit aktuellen Studien und drastischen Fallbeispielen vor Augen, welche ernsten Konsequenzen die gedankenlose Hingabe an die digitalen Verführer hat. Aber sie verdammt die Cyberwelt keineswegs als Teufelszeug. Denn wir haben durchaus die Chance, ihre immer grenzenloseren Möglichkeiten verantwortungsvoll zu nutzen.

Einladung Zur Soziologie

Author : Peter Berger
ISBN : 9783825248321
Genre : Social Science
File Size : 44. 11 MB
Format : PDF, Docs
Download : 713
Read : 694

Download Now


Im Alter von 35 Jahren schrieb Peter L. Berger seine charmante Einführung „Invitation to Sociology“, welche in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Mit seiner konkurrenz- und zeitlosen »Einladung zur Soziologie« eröffnet er auf möglichst leichtfüßige und eingängige Art einen Zugang in die Denk- und Arbeitsweisen des Fachs. Ergänzt wird das Werk durch ein aktuelles Interview, das die Herausgeberin Michaela Pfadenhauer mit Peter L. Berger über dieses Buch und sein heutiges Verständnis von Soziologie führte. Peter L. Berger gilt als bedeutendster Vertreter der „neueren Wissenssoziologie“ und scharfer Analytiker der Gegenwart. Er leitete 30 Jahre lang das von ihm gegründete „Institute for Culture, Religion and World Affairs“ (CURA) an der Boston University. Mit dieser utb-Studienausgabe wird das wichtige Werk Studienanfängern wieder zugänglich gemacht.

Die Macht Der Geschlechternormen Und Die Grenzen Des Menschlichen

Author : Judith Butler
ISBN : 3518295896
Genre :
File Size : 53. 27 MB
Format : PDF, ePub
Download : 860
Read : 233

Download Now



Reichtum Und Armut

Author : George F. Gilder
ISBN : IND:30000026303390
Genre : Business & Economics
File Size : 47. 62 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 845
Read : 501

Download Now



Top Download:

Best Books