the british people and the league of nations democracy citizenship and internationalism c 1918 45

Download Book The British People And The League Of Nations Democracy Citizenship And Internationalism C 1918 45 in PDF format. You can Read Online The British People And The League Of Nations Democracy Citizenship And Internationalism C 1918 45 here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

The British People And The League Of Nations

Author : Helen McCarthy
ISBN : 9781847794284
Genre : History
File Size : 34. 6 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 806
Read : 826

Download Now


In the decades following Europe's first total war, millions of British men and women looked to the League of Nations as the symbol and guardian of a new world order based on international co-operation. Founded in 1919 to preserve peace between its member-states, the League inspired a rich, participatory culture of political protest, popular education and civic ritual which found expression through the establishment of voluntary societies in dozens of countries across Europe and beyond. Embodied in the hugely popular League of Nations Union, this pro-League movement touched Britain in profound ways. Foremost amongst the League societies, the Union became one of Britain's largest voluntary associations and a powerful advocate of democratic accountability and popular engagement in the making of foreign policy. Based on extensive archival research, The British people and the League of Nations offers a vivid account of this popular League consciousness and in so doing reveals the vibrant character of associational life between the wars.

Der Berforderte Frieden

Author : Jörn Leonhard
ISBN : 9783406725074
Genre : History
File Size : 21. 60 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 782
Read : 599

Download Now


Aus aller Welt kamen im Frühjahr 1919 Diplomaten und Staatsmänner nach Paris, um den größten Krieg, den die Welt bis dahin gesehen hatte, zu beenden und eine neue Friedensordnung zu errichten. Doch die Aufgabe musste die Akteure überfordern. Meisterhaft und mit dem Blick für die globalen Zusammenhänge erzählt Jörn Leonhard, wie die Welt vom Krieg in den Frieden schlitterte und was diese Zeitenwende für den weiteren Verlauf des 20. Jahrhunderts bedeutete. Der Erste Weltkrieg war ein industrialisierter Massenkrieg. Je länger er dauerte, desto mehr veränderte er die Gesellschaften, die ihn führten, und desto rasanter entwertete er das Wissen der Politiker. Wie sollte man ihn beenden? Jörn Leonhards eindrucksvolles Buch erkundet die Ereignisse in Europa und weit darüber hinaus, es wechselt zwischen Akteuren, Orten und Perspektiven und es zeigt, wie sich Aufbrüche und Untergänge, Revolutionen und fortdauernde Kämpfe mit der Suche nach Frieden verbanden. Dabei werden die hochfliegenden Erwartungen und die teils widersprüchlichen Versprechen ebenso deutlich wie die erdrückenden Probleme bei der Umsetzung und die Unterschiede zwischen den Annahmen in Paris und den Realitäten vor Ort. Ob im Blick auf untergehende Reiche und neue Staaten, ethnische Minderheiten oder das neue Massenphänomen von Flucht und Vertreibung: Aus der Art und Weise, wie der Krieg zu Ende ging, entstand ein schwieriges Erbe – bis in unsere Zeit.

Geschichte Des Globalen Christentums

Author : Jens Holger Schjørring
ISBN : 9783170315075
Genre : Religion
File Size : 22. 37 MB
Format : PDF
Download : 382
Read : 1243

Download Now


Der vorliegende Band präsentiert erstmals im deutschen Sprachraum eine umfassende, interkonfessionelle und -disziplinäre Geschichte des globalen Christentums im 20. Jahrhundert. Ausgewiesene (Kirchen-)HistorikerInnen und ReligionswissenschaftlerInnen zeichnen die Entwicklungen in diesem Jahrhundert der Weltkriege bis in die Postmoderne nach. Neben den geographisch gegliederten Beiträgen werden auch überregionale, thematische Fragestellungen wie Ökumenismus und christlicher Antisemitismus kompetent und verständlich vorgestellt.

Humanitarian Imperialism

Author : Amalia Ribi Forclaz
ISBN : 9780191047152
Genre : History
File Size : 85. 48 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 294
Read : 1031

Download Now


Between the late 1880s and the onset of the Second World War, anti-slavery activism experienced a revival in Europe. Anti-slavery organizations in Britain, Italy, France, and Switzerland forged an informal international network to fight the continued existence of slavery and slave trading in Africa. Humanitarian Imperialism explores the scope and outreach of these antislavery groups along with their organisational efforts and campaigning strategies. The account focuses on the interwar years, when slavery in Africa became a focal point of humanitarian and imperial interest, linking Catholic and Protestant philanthropists, missionaries of different faiths, colonial officials, diplomats, and political leaders in Africa and Europe. At the centre of the narrative is the campaign against slavery in Ethiopia, an issue which served as a catalyst for the articulation of international humanitarian standards within the League of Nations in Geneva. By looking at the interplay between British and Italian advocates of abolition, Humanitarian Imperialism shows how in the 1930s anti-slavery campaigning evolved in close association with Fascist imperialism. Thus, during the Italo-Ethiopian war of 1935, the anti-slavery argument became a propaganda tool to placate public opinion in Britain and elsewhere. Because of its global echoes, however, the conflict also generated worldwide protest that undermined the beliefs and certainties of anti-slavery campaigners, resulting in a crisis of humanitarian imperialism. By following the story of anti-slavery activism into the post-1945 period, this volume illuminates the continuities and discontinuities in the international history of humanitarian organizations as well as the history of imperial humanitarianism.

Das Selbstbestimmungsrecht Der V Lker

Author : Jörg Fisch
ISBN : 3406598587
Genre : International law
File Size : 39. 27 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 289
Read : 1198

Download Now


Die Idee eines Selbstbestimmungsrechts der Völker besagt, dass Völker das Recht haben, einen Staat zu bilden, und selbst darüber entscheiden können, ob sie dieses Recht wahrnehmen oder nicht. Die erste Gesamtdarstellung seiner Geschichte zeigt, wie es den Totengräber für die europäischen Kolonialreiche und andere Imperien gespielt hat und seit 1989 auf der Suche nach neuen Betätigungsfeldern ist. Entstanden aus dem Nationalismus und dem Antikolonialismus, erhebt das Selbstbestimmungsrecht der Völker den Anspruch, die internationalen Beziehungen auf eine herrschaftsfreie Grundlage zu stellen. Sprengstoff beinhaltet vor allem das damit verbundene Sezessionsrecht. Denn wer bestimmt, was ein Volk ist? Die Idee kollidiert hier schnell mit den machtpolitischen Realitäten und erweist sich als eine gefährliche, zum Missbrauch geradezu einladende Illusion, mit deren Domestizierung das Völkerrecht bis heute beschäftigt ist. Denn nicht nur Adolf Hitler verstand es meisterhaft, das Konzept für seine Zwecke zu instrumentalisieren. In einer souveränen Kombination von Begriffs-, Politik- und Kulturgeschichte durchmisst Jörg Fisch die Weltgeschichte und liefert eine anschaulich und prägnant geschriebene Darstellung dieser vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart äußerst wirkmächtigen Idee.

Der Totale Krieg

Author : Erich Ludendorff
ISBN : UOM:39015031512513
Genre : Military art and science
File Size : 85. 65 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 846
Read : 1183

Download Now


Den gamle general Erich Ludendorff fortæller om betingelserne for udførelsen af den såkaldte totale krig.

Bpl News Bulletin

Author : Brooklyn Public Library
ISBN : UIUC:30112042508157
Genre : Libraries
File Size : 46. 18 MB
Format : PDF, Docs
Download : 276
Read : 848

Download Now



Die B Chse Der Pandora

Author : Jörn Leonhard
ISBN : 9783406676802
Genre : History
File Size : 43. 12 MB
Format : PDF, Docs
Download : 758
Read : 812

Download Now


Der Erste Weltkrieg sprengte alles, was sich die Welt vor 1914 hatte vorstellen können. Er wirkte wie die Büchse der Pandora – jenes mythische Schreckensgefäß, aus dem alle Übel der Welt entwichen, als man gegen den Rat der Götter seinen Deckel hob. Jörn Leonhard erzählt die Geschichte des Krieges so vielschichtig wie nie zuvor. Er führt den Leser auf vergessene Schlachtfelder und versetzt ihn abwechselnd in die Hauptstädte aller beteiligten Staaten. So entfaltet dieses Buch ein beeindruckendes Panorama. Es zeigt, wie die Welt in den Krieg hineinging und wie sie aus ihm als eine völlig andere wieder herauskam. Es nimmt nicht nur die Staaten und Nationen in den Blick, sondern auch die Imperien in Europa und weit darüber hinaus. Es beschreibt die dynamische Veränderung der Handlungsspielräume, die rasanten militärischen Entwicklungen und die immer rascheren Wandlungen der Kriegsgesellschaften. Und es lässt die Erfahrungen ganz unterschiedlicher Zeitgenossen wieder lebendig werden: von Militärs, Politikern und Schriftstellern, Männern und Frauen, Soldaten und Arbeitern. Jörn Leonhard ist eine zeitgemäße und moderne Geschichte des Ersten Weltkriegs gelungen, die es so bisher noch nicht gegeben hat: europäisch vergleichend, global in der Perspektive, souverän in der Darstellung.

Per La Pace Perpetua

Author : Immanuel Kant
ISBN : 8818701983
Genre : Philosophy
File Size : 53. 1 MB
Format : PDF, ePub
Download : 680
Read : 341

Download Now



Der Weg Nach Wigan Pier

Author : George Orwell
ISBN : 9783257602517
Genre : Fiction
File Size : 42. 85 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 307
Read : 745

Download Now


Im Jahr 1936 geht George Orwell in die Industriestädte Nordenglands, um an Ort und Stelle zu beobachten, wie Bergleute im Alltag arbeiten und wohnen. Er steigt mit in die Gruben hinunter und berichtet aufmerksam, sachlich, genau, mit Einfühlung und Gespür für die vielfachen Zusammenhänge. Diese Erfahrung führt zu Reflexionen über den Sozialismus als umsichtigen, schwierigen Weg zu Gerechtigkeit und Freiheit.

Top Download:

Best Books