reviving the invisible hand the case for classical liberalism in the twenty first century

Download Book Reviving The Invisible Hand The Case For Classical Liberalism In The Twenty First Century in PDF format. You can Read Online Reviving The Invisible Hand The Case For Classical Liberalism In The Twenty First Century here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Reviving The Invisible Hand

Author : Deepak Lal
ISBN : 1400837448
Genre : Business & Economics
File Size : 46. 92 MB
Format : PDF, ePub
Download : 856
Read : 616

Download Now


Reviving the Invisible Hand is an uncompromising call for a global return to a classical liberal economic order, free of interference from governments and international organizations. Arguing for a revival of the invisible hand of free international trade and global capital, eminent economist Deepak Lal vigorously defends the view that statist attempts to ameliorate the impact of markets threaten global economic progress and stability. And in an unusual move, he not only defends globalization economically, but also answers the cultural and moral objections of antiglobalizers. Taking a broad cross-cultural and interdisciplinary approach, Lal argues that there are two groups opposed to globalization: cultural nationalists who oppose not capitalism but Westernization, and "new dirigistes" who oppose not Westernization but capitalism. In response, Lal contends that capitalism doesn't have to lead to Westernization, as the examples of Japan, China, and India show, and that "new dirigiste" complaints have more to do with the demoralization of their societies than with the capitalist instruments of prosperity. Lal bases his case on a historical account of the rise of capitalism and globalization in the first two liberal international economic orders: the nineteenth-century British, and the post-World War II American. Arguing that the "new dirigisme" is the thin edge of a wedge that could return the world to excessive economic intervention by states and international organizations, Lal does not shrink from controversial stands such as advocating the abolishment of these organizations and defending the existence of child labor in the Third World.

Die Philosophie Bei Der Hobbit

Author : Gregory Bassham
ISBN : 9783527672288
Genre : Philosophy
File Size : 90. 62 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 675
Read : 1095

Download Now


Das Buch "Der kleine Hobbit" gilt als Vorläufer der wichtigsten Fantasy-Bücher aller Zeiten - den drei Bänden von "Der Herr der Ringe". Mit diesem Buch über die Abenteuer des Hobbits Bilbo Beutlin, zusammen mit 13 Zwergen und dem Zauberer Gandalf, schuf J.R.R. Tolkien schon jene Fantasiewelt, die uns alle später beim "Herrn der Ringe" nachhaltig beeindruckte. Elben, Trolle, Orks und ein Drache halten kleine und große Leser schon seit Jahren in Atem. Man stelle sich folgende Geschichte vor: Ein Mensch wohnt in einer Höhle und lebt dort ein ruhiges, geordnetes und unaufgeregtes Leben, das schon seit Geburt an in den gleichen Bahnen verläuft. Eines Tages verlässt der Mensch seine Höhle und geht hinaus in die Welt. Dort sieht und erfährt er Dinge, die ihn nachhaltig verändern und reifen lassen. Er wird nach dieser Reise nie wieder derselbe sein wie vorher. Es ist nicht ungewöhnlich, wenn das bekannt klingt: Es handelt sich dabei um Platons Höhlengleichnis - eines der wichtigsten Gleichnisse bzw. Beispiele der Philosophie, genauer der Erkenntnistheorie. Die Handlung passt aber auch genau auf die Geschichte eines anderen Autors: J.R.R. Tolkien und sein Buch "Der kleine Hobbit". Auch hier verlässt eine Person (der Hobbit Bilbo Beutlin) die sichere und geordnete Umgebung des Auenlandes und zieht in die Welt hinaus. Diese abenteuerliche Reise wird ihn verändern und - wie wir alle wissen - mit dem Fund des EINEN Ringes für Mittelerde weitere große Folgen nach sich ziehen. Es ergibt also Sinn, den "kleinen Hobbit" mit seinen Inhalten unter der philosophischen Linse zu betrachten. Es ist nicht nur eine Kindergeschichte, sondern eine Auseinandersetzung mit Werten wie Mut, Freundschaft, Demut, Gnade und Weisheit - um nur einige zu nennen.

To The Nation For The Nation

Author : Raj Kapila
ISBN : 8171885438
Genre : History
File Size : 82. 82 MB
Format : PDF, Docs
Download : 706
Read : 174

Download Now


The rare patriotic fervor and visionary passion of Dr. Manmohan Singh, the current prime minister of India, shines in this assembly of excerpts from some of his most popular speeches. Issues such as India’s emerging power, the restoration of its historical glory, the role of media, and larger concepts of nationhood are explored in this inspiring collection.

What Is Classical Liberal History

Author : Michael J. Douma
ISBN : 9781498536110
Genre : History
File Size : 81. 57 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 344
Read : 214

Download Now


This collection examines the classical liberal perspective within the professional study of history. The contributors investigate the origins and development of the classical liberal approach, argue for its revival within academia, and analyze its relevance to such topics as economics, civil liberties, feminism, and civil rights.

Political Economy A Comparative Approach 3rd Edition

Author : Barry Clark Professor Emeritus
ISBN : 9781440843266
Genre : Political Science
File Size : 89. 33 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 514
Read : 1053

Download Now


This nontechnical book provides a comprehensive and interdisciplinary survey of political economy that can easily be understood by any reader with an introductory-level background in economics. • Provides in-depth historical analysis of the development of political/economic ideologies and their influence on contemporary debates among social scientists as well as the general public • Gathers ideas and policy proposals from many prominent social scientists representing divergent ideological perspectives into a single volume • Analyzes the roles of science and ideology in the development of political economy • Exposes students to the findings of advanced social science research in easily understood and accessible language

Klassischer Liberalismus Vorbild F R Die Zukunft Des Welthandels Razeen Sallys Konzept Einer Reform Des Welthandels Am Beginn Des 21 Jahrhunderts

Author : Andreas N. Ludwig
ISBN : 9783863410773
Genre : Political Science
File Size : 40. 30 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 937
Read : 1006

Download Now


Experten sind sich einig: Das Welthandelsregime WTO befindet sich am Beginn des 21. Jahrhunderts in der Krise. Der ausbleibende Abschluss der aktuellen Welthandelsrunde steht symbolisch für die ungelösten Probleme und Herausforderungen der Welthandelsordnung. Eine Vielzahl an Reformvorschlägen für die Zukunft des Welthandels wurde in den vergangenen Jahren von wissenschaftlicher und institutioneller Seite erarbeitet, ohne durchschlagenden Erfolg zu bringen. Dieser Hintergrund veranlasst Andreas N. Ludwig den Blick auf die Arbeiten des britischen Politik- und Wirtschaftswissenschaftlers Razeen Sally zu werfen, der in der aktuellen Reformdebatte die Prämissen des klassischen Liberalismus der politischen Ökonomie nutzbar macht und so einen innovativen Diskussionsbeitrag liefert. Ludwig befasst sich in seiner Analyse zunächst mit den Ursprüngen des klassischen Liberalismus in der politischen Ökonomie Großbritanniens des 18. Jahrhunderts und zeichnet die Entwicklungslinien dieser Denkschule bis zur Entstehung der heutigen Welthandelsordnung nach. In einem zweiten Abschnitt skizziert der Verfasser Kritik und Vorschläge für eine Reform der Handelsordnung allgemein sowie der WTO im Besonderen, wie sie von Razeen Sally in seinem Werk "New Frontiers in Free Trade" dargestellt werden. Abschließend ordnet der Autor diesen klassisch-liberalen Ansatz Sallys ein, wagt einen Ausblick auf dessen Potenzial bei der Reform der Welthandelsordnung im frühen 21. Jahrhundert und legt das Augenmerk besonders auf die mögliche Rolle des Vereinigten Königreiches in diesem Prozess.

Policy

Author :
ISBN : IND:30000117320105
Genre : Policy sciences
File Size : 24. 75 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 655
Read : 1011

Download Now



Internationale Politik

Author :
ISBN : STANFORD:36105123440682
Genre : Europe
File Size : 73. 1 MB
Format : PDF, Docs
Download : 814
Read : 458

Download Now



Merkur

Author : Joachim Moras
ISBN : UCLA:L0099713844
Genre : Germany
File Size : 28. 13 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 688
Read : 1260

Download Now



Das Kapital Im 21 Jahrhundert

Author : Thomas Piketty
ISBN : 9783406671326
Genre : Business & Economics
File Size : 38. 12 MB
Format : PDF
Download : 140
Read : 1063

Download Now


Wie entstehen die Akkumulation und die Distribution von Kapital? Welche Dynamiken sind dafür maßgeblich? Fragen der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand in wenigen Händen und nach den Chancen für ökonomisches Wachstum bilden den Kern der Politischen Ökonomie. Aber befriedigende Antworten darauf gab es bislang kaum, weil aussagekräftige Daten und eine überzeugende Theorie fehlten. In Das Kapital im 21. Jahrhundert analysiert Thomas Piketty ein beeindruckendes Datenmaterial aus 20 Ländern, zurückgehend bis ins 18. Jahrhundert, um auf dieser Basis die entscheidenden ökonomischen und sozialen Abläufe freizulegen. Seine Ergebnisse stellen die Debatte auf eine neue Grundlage und definieren zugleich die Agenda für das künftige Nachdenken über Wohlstand und Ungleichheit. Piketty zeigt uns, dass das ökonomische Wachstum in der Moderne und die Verbreitung des Wissens es uns ermöglicht haben, den Ungleichheiten in jenem apokalyptischen Ausmaß zu entgehen, das Karl Marx prophezeit hatte. Aber wir haben die Strukturen von Kapital und Ungleichheit andererseits nicht so tiefgreifend modifiziert, wie es in den prosperierenden Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschein hatte. Der wichtigste Treiber der Ungleichheit – nämlich die Tendenz von Kapitalgewinnen, die Wachstumsrate zu übertreffen – droht heute extreme Ungleichheiten hervorzubringen, die am Ende auch den sozialen Frieden gefährden und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Doch ökonomische Trends sind keine Gottesurteile. Politisches Handeln hat gefährliche Ungleichheiten in der Vergangenheit korrigiert, so Piketty, und kann das auch wieder tun.

Top Download:

Best Books