political engagement of the young in europe youth in the crucible routledge studies in governance and public policy

Download Book Political Engagement Of The Young In Europe Youth In The Crucible Routledge Studies In Governance And Public Policy in PDF format. You can Read Online Political Engagement Of The Young In Europe Youth In The Crucible Routledge Studies In Governance And Public Policy here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Political Engagement Of The Young In Europe

Author : Peter Thijssen
ISBN : 9781317411130
Genre : Political Science
File Size : 73. 50 MB
Format : PDF
Download : 845
Read : 843

Download Now


Although many scholars are convinced of the apparent civic disengagement of youth, others suggest that civic participation of young people is stable and increasingly expressed through non-institutionalized forms of practicing politics. This book makes a key contribution to this discussion by asking whether the "decline or shift" paradigm is sufficient in understanding political participation of the youth. It argues that we need to move beyond this framework and develop a renewed reflection on the meaning of "civic and political engagement". It asks crucial questions such as: How can the young be educated into assuming civic and political responsibility? Why and how do young people engage in social and political action? How do the principal mediating institutions (education, media and the family) contribute to new or different forms of youth civic engagement? This text contains contributions from acknowledged specialists such as Constance Flanagan, Mark Elchardus, Marc Hooghe and Bert Klandermans and will be of key interest to students and scholars of youth and young citizens, civic & political involvement, European politics, youth studies, sociology, political participation and electoral behaviour.

Decentring Health Policy

Author : Mark Bevir
ISBN : 9781315310794
Genre : Political Science
File Size : 72. 2 MB
Format : PDF, ePub
Download : 915
Read : 847

Download Now


Taking a ‘decentred’ approach to the analysis of health policy means being attentive to the historical contingencies and circumstances within which reforms are located, the influence of dominant or elite narratives in the shaping of policy, the local traditions and customary practices through which policies are mobilised, and the way local actors contest, negotiate and co-construct policy. This book offers a unique analysis of the changing landscape of healthcare reform in Britain, as an example of decentralized reforms across the developed world. The collection is framed by the recognition that healthcare reform has resulted in variegated and decentralized forms of governance. The chapters look at distinct aspects of reform within the British NHS to bring to light the influence of local histories, traditions, coalitions, and values, in the remaking of a national healthcare system. Each chapter focuses on a different aspects of reform, and in others developing cross-national and comparative analysis. However, each offers a unique contribution and analysis of contemporary theories of healthcare governance. This book will be of key interest to scholars, students and practitioners in healthcare, health and social policy, political science, and public management and governance.

The Public Legitimacy Of Minority Claims

Author : Plamen Makariev
ISBN : 9781317292685
Genre : Political Science
File Size : 70. 34 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 690
Read : 792

Download Now


Problems involving minorities still constitute a significant challenge for public policies in countries such as the ones on the territories of the former Soviet Union and Yugoslavia. Unassimilated, facing the cultural "non-transparency" of their lifeworlds, and usually without autonomy, their problems are quite different from those in Western Europe and North America. This book presents a study of public policies concerning the national, ethnic, and religious minorities in the countries of Central and Eastern Europe. It explores the opportunities available for applying the model of deliberative democracy to the domain of designing and realizing minority policies. It examines the possibility that minority groups can influence – and ideally even pre-decide – minority policies by legitimizing claims concerning their needs and rights in a way that leaves democratic public opinion no choice but to support them. Adopting a novel approach to the public legitimization of minority claims, it proposes that the general public’s evaluation of the credibility of minority claims should focus on the procedural qualities of the intra-group (ethical-political) discourses through which these claims are articulated and substantiated. This text will be of key interest to students and scholars of public policy, minority politics, the politics of Eastern Europe, political theory and comparative politics.

Transformational Public Policy

Author : Mark Matthews
ISBN : 9781317583981
Genre : Political Science
File Size : 59. 94 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 866
Read : 401

Download Now


Transformational Public Policy examines how governments can more effectively handle uncertainty and risk in an uncertain and changing world. Unpredictable and changing circumstances often bring nasty surprises that can increase waste in governance and public debt. This book illustrates how new methods derived from signal processing techniques can improve the practice of public policy by transforming it through rapid learning and adaptation. Interventions are processes of discovery, not compliance. Transformational Public Policy shows readers how the power of hypothesis testing in governance can be deployed. The book argues that public policy can be framed as tests of competing hypotheses subject to diagnostic errors. The aim is to learn how to reduce these diagnostic errors through cumulative experience. This approach can reduce the impact of negative unintended consequences -- a topic of great interest to policy makers and academics alike.

Sommermeditationen

Author : Václav Havel
ISBN : 9783688109845
Genre : Political Science
File Size : 31. 68 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 710
Read : 1257

Download Now


Er hat es immer der besonderen Verantwortung des Schriftstellers abgefordert, sich nicht nur durch sein literarisches Schaffen in den Dienst der Wahrheit zu stellen, sondern sich auch für die Bürger- und Menschenrechte zu engagieren. Am 29. Dezember 1989 wurde Václav Havel, weltberühmter Dramatiker, Essayist und Dissident, Staatspräsident der Tschechoslowakei. Er, der sein Leben lang «in Konfrontation mit der Macht» gestanden hatte, war plötzlich der höchste staatliche Funktionsträger seines Landes. Damals, so schreibt Havel, sei er von der mitreißenden Revolution an die Spitze des Staates getragen worden, aber inzwischen habe sich die Zeit geändert: Der Karneval der Revolution ist vorbei, «der Himmel hat sich bewölkt, die Klarheit und die allgemeine Übereinstimmung sind verschwunden, und auf unser Land warten nicht geringe Prüfungen». Die hier vorgelegten «Sommermeditationen» sind eine Bilanz der «Prüfungen», die – ruinöse Erblast des totalitären Regimes – den Weg zur Demokratisierung säumen. Aber sie träumen auch von einer Zukunft, in der der «Schock der Freiheit» überwunden, «Gleichmacherei, Uniformität, Anonymität und Häßlichkeit» verschwunden sind und die Bürger Selbstbewußtsein und Selbstachtung wiedererlangt haben, ein Gefühl der Mitverantwortung entwickelt und ein neues europäisches Zuhause gefunden haben.

Die Kreative Gesellschaft Des 21 Jahrhunderts

Author : OECD
ISBN : 9789264187702
Genre :
File Size : 76. 54 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 910
Read : 1243

Download Now


Drei fundamentale Antriebskräfte bestimmen die Grundlagen der Gesellschaft von morgen: - zunehmende soziale Diversität - tiefgreifende Umwälzungen der Wirtschaftsstrukturen - rasche Globalisierung.

Demokratische Ausblicke

Author : Walt Whitman
ISBN : 3938871008
Genre :
File Size : 55. 31 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 559
Read : 721

Download Now



Die Gegen Demokratie

Author : Pierre Rosanvallon
ISBN : 9783868549263
Genre : Political Science
File Size : 39. 19 MB
Format : PDF, ePub
Download : 897
Read : 169

Download Now


Obgleich das demokratische Ideal uneingeschränkt bejaht wird, stehen die Systeme, die sich auf das Ideal berufen, immer heftiger in der Kritik. Doch diese Differenz ist nicht so neu, wie sie scheint: Historisch betrachtet ist die Demokratie immer schon als Versprechen und Problem zugleich in Erscheinung getreten. Denn der Grundsatz, Regierungen durch den Wählerwillen zu legitimieren, ging stets mit Misstrauensbekundungen der Bürger gegenüber den etablierten Mächten einher. Die Gegen-Demokratie ist nicht das Gegenteil von Demokratie, sie ist Bestandteil der parlamentarisch-repräsentativen Demokratie, somit permanenter Ausdruck von Misstrauen gegenüber den gewählten Institutionen. Gleichzeitig ist sie aber auch Ausdruck des politischen Engagements der Bürger_innen jenseits der Wahlurnen. Der Begriff Gegen-Demokratie hebt das Widersprüchliche des Misstrauens hervor, das einerseits die Wachsamkeit der Bürger_innen fördert und auf diese Weise dazu beiträgt, die staatlichen Instanzen für gesellschaftliche Forderungen empfänglicher zu machen, das andererseits aber auch destruktive Formen von Ablehnung und Verleumdung begünstigen kann. Das heißt: Die Gegen-Demokratie bestätigt nicht nur, sie kann auch widersprechen. Rosanvallon entfaltet die verschiedenen Aspekte von Gegen-Demokratie und schreibt ihre Geschichte. Nicht zuletzt plädiert er dafür, die ständige Rede von der Politikverdrossenheit zu überdenken. Denn es ist eher von einem Wandel als von einem Niedergang des bürgerschaftlichen Engagements zu sprechen. Verändert haben sich lediglich das Repertoire, die Träger und die Ziele des politischen Ausdrucks. Die Bürger_innen haben inzwischen viele Alternativen zum Wahlzettel, um ihre Sorgen und Beschwerden zu artikulieren. Die politische Form der Gegen-Demokratie sollte im Diskurs der Politikverdrossenheit nicht unterschätzt, sondern aktiv genutzt werden.

Hannah Arendt Eine Radikal Konservative

Author : Irving Louis Horowitz
ISBN : 9783110320282
Genre : Philosophy
File Size : 28. 49 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 404
Read : 825

Download Now


Hannah Arendt: Eine Radikal-Konservative lenkt den Blick auf die Charakterzüge und wissenschaftlichen Leistungen einer äußerst komplexen Ikone. Das Schreiben über Arendt zeigt exemplarisch, wie stark Leben und akademische Tätigkeit stets miteinander verwoben sind. Dieses Buch ist ein Versuch, den Kontext, in dem ihre Arbeiten entstanden, mit dem Gehalt ihres Denkens zusammen zu bringen. Es versteht sich primär als eine Antwort – sowohl auf das anhaltende Interesse an Arendts Werk als auch auf die bitteren und manchmal emotionalen Angriffe von Seiten ihrer härtesten Kritiker. Es konturiert Arendts einzigartigen Beitrag zur politischen Philosophie und ihre wissenschaftliche Leidenschaft sowie die Vielfalt ihrer Schriften über Themen von öffentlichem Interesse und über philosophische Grundfragen. Arendt war eine Feministin, kämpfte für und schrieb über jüdische Anliegen und wurde dafür von jüdischen Autoren verachtet und geschmäht. Sie stellte die deutsche Sprache und Tradition über alle anderen, und doch ist sie als erbitterte Gegnerin der Nazis und ihres tödlichen Totalitarismus bekannt. Hannah Arendts Entwicklung lehrt uns etwas über die Beschaffenheit des menschlichen Geistes. Ihre Schriften befassen sich auf interessante und sogar spannende Weise mit unserem politischen Universum. Jene unter uns, die sich mit einer einzigen Tradition oder Kultur identifizieren, können das Problem des Relativismus vielleicht umgehen, nicht aber das des Absolutismus. Horowitz zeigt uns Lesern vor allem, was wir von Arendt über diese uralte Spannung zwischen Traditionen, Kulturen und Systemen lernen können. Arendts Sinn für Nuancen macht sie zu einer hochinteressanten Persönlichkeit innerhalb der Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts und bietet Ansatzpunkte für Kontroversen, die noch weit in das 21. Jahrhundert hinein reichen.

Ein S Kulares Zeitalter

Author : Charles Taylor
ISBN : 9783518740408
Genre : Philosophy
File Size : 50. 66 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 995
Read : 370

Download Now


Was heißt es, daß wir heute in einem säkularen Zeitalter leben? Was ist geschehen zwischen 1500 – als Gott noch seinen festen Platz im naturwissenschaftlichen Kosmos, im gesellschaftlichen Gefüge und im Alltag der Menschen hatte – und heute, da der Glaube an Gott, jedenfalls in der westlichen Welt, nur noch eine Option unter vielen ist? Um diesen Wandel zu bestimmen und in seinen Folgen für die gegenwärtige Gesellschaft auszuloten, muß die große Geschichte der Säkularisierung in der nordatlantischen Welt von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart erzählt werden – ein herkulisches Unterfangen, dem sich der kanadische Philosoph Charles Taylor in seinem mit Spannung erwarteten neuen Buch stellt. Mit einem Fokus auf dem »lateinischen Christentum«, dem vorherrschenden Glauben in Europa, rekonstruiert er in geradezu verschwenderischem Detail die entscheidenden Entwicklungslinien in den Naturwissenschaften, der Philosophie, der Staats- und Rechtstheorie und in den Künsten. Dem berühmten Diktum von der wissenschaftlich-technischen »Entzauberung der Welt« und anderen eingeschliffenen Säkularisierungstheorien setzt er die These entgegen, daß es die Religion selbst war, die das Säkulare hervorgebracht hat, und entfaltet eine komplexe Mentalitätsgeschichte des modernen Subjekts, das heute im Niemandsland zwischen Glauben und Atheismus gefangen ist.

Top Download:

Best Books