internationales strafrecht strafanwendungsrecht v

Download Book Internationales Strafrecht Strafanwendungsrecht V in PDF format. You can Read Online Internationales Strafrecht Strafanwendungsrecht V here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

The Emergence Of Eu Criminal Law

Author : Sarah Summers
ISBN : 9781782254676
Genre : Law
File Size : 24. 74 MB
Format : PDF
Download : 160
Read : 1307

Download Now


Criminal law can no longer be neatly categorised as the product and responsibility of domestic law. That this is true is emphasised by the ever-increasing amount of legislation stemming from the European Union (EU) which impacts, both directly and indirectly, on the criminal law. The involvement of the EU institutions in the substantive criminal laws of its Member States is of considerable legal and political significance. This book deals with the emerging EU framework for creating, harmonising and ensuring the application of EU criminal law. This book aims to highlight some of the consequences of EU involvement in the criminal law by examining the provisions which have been adopted in the field of information and communications technology. It provides an overview of the criminal law competence of the EU and evaluates the impact of these developments on the criminal laws of the Member States. It then goes on to consider the EU legislation which requires Member States to regulate matters such as data protection, e-security, intellectual property and various types of illegal content through the criminal law is analysed. In the course of this evaluation, particular consideration is given to issues such as the basis on which the EU institutions establish the need for criminal sanctions, the liability of service providers and the extent to which the Member States have adhered to, or departed from, the legislation in the course of implementation.

Internationales Strafrecht

Author : Christoph Safferling
ISBN : 3642149146
Genre : Law
File Size : 86. 55 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 328
Read : 961

Download Now


Der Band bietet eine systematische Einführung in das Strafanwendungsrecht, das Europäische Strafrecht nach dem Lissabon-Vertrag sowie das Völkerstrafrecht auf der Grundlage des Internationalen Strafgerichtshofs. Zahlreiche Beispielfälle dienen der Erläuterung und der Vertiefung des Lernstoffs. Übersichten und Prüfungsschemata helfen, den Überblick zu behalten. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Darstellung den historischen und kriminalpolitischen Rahmenbedingungen sowie auf der methodischen Herleitung.

International Law And Transnational Organised Crime

Author : Pierre Hauck
ISBN : 9780191053481
Genre : Law
File Size : 31. 58 MB
Format : PDF, ePub
Download : 325
Read : 1190

Download Now


Since the end of the Cold War, states have become increasingly engaged in the suppression of transnational organised crime. The existence of the UN Convention against Transnational Organised Crime and its Protocols demonstrates the necessity to comprehend this subject in a systematic way. Synthesizing the various sources of law that form this area of growing academic and practical importance, International Law and Transnational Organised Crime provides readers with a thorough understanding of the key concepts and legal instruments in international law governing transnational organised crime. The volume analyses transnational organised crime in consideration of the most relevant subareas of international law, such as international human rights and the law of armed conflict. Written by internationally recognized scholars in international and criminal law as well as respected high-level practitioners, this book is a useful tool for lawyers, public agents, and academics seeking straightforward and comprehensive access to a complex and significant topic.

Jurisdiktionskonflikte Bei Grenz Berschreitender Kriminalit T Conflicts Of Jurisdiction In Cross Border Crime Situations

Author : Arndt Sinn
ISBN : 9783862349746
Genre : Law
File Size : 33. 46 MB
Format : PDF
Download : 797
Read : 1297

Download Now


Kompetenzkonflikte (= Jurisdiktions- bzw. Strafgewaltkonflikte) resultieren daraus, dass mehrere Staaten nach Maßgabe ihres nationalen Strafanwendungsrechts hinsichtlich derselben Tat eines Täters die Strafgewalt für sich beanspruchen. Die Kumulation nationaler Strafgewalten setzt die verdächtige Person dem Risiko aus, von mehreren Staaten wegen derselben Tat strafrechtlich verfolgt oder sogar mehrfach bestraft zu werden. Eine parallele Strafverfolgung in mehreren Staaten kann zu einem konfliktträchtigen »Wettlauf« um die Erstentscheidung führen (»Wer zuerst kommt, mahlt zuerst«). Die unkoordinierte Konkurrenz mehrerer nationaler Strafgewalten birgt ein zwischenstaatliches Konfliktpotential, das es nicht nur in einem »Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts« zu vermeiden gilt.Die in diesem Band unterbreiteten Vorschläge zur Lösung von Jurisdiktionskonflikten hat der Europäische Arbeitskreis, eine international zusammengesetzte Forschergruppe, in zwei Jahren erarbeitet.

Normentheorie Und Transnationales Strafrecht

Author : Johanna Föllmer
ISBN : 9783640966103
Genre : Law
File Size : 41. 56 MB
Format : PDF
Download : 630
Read : 1333

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Strafrecht, , Sprache: Deutsch, Abstract: Beim transnationalen Strafrecht, also den Regelungen der §§ 3ff. StGB, handelt essich um ein sehr „stiefmütterlich behandeltes Gebiet“, wie Horst Schröder bereits 1942 treffend feststellte. Daran hat sich bisher wenig geändert. Funktion und Bedeutung sind auch heute noch weitgehend ungeklärt. Klar ist einzig, dass der nationale Gesetzgeber angesichts der Vermehrung grenzüberschreitender Kriminalität dazu aufgerufen ist, eine zufriedenstellende Lösung durch Vorschriften des transnationalen Strafrechts bereitzustellen. Festgelegt werden soll, auf welche grenzüberschreitenden Taten das deutsche Strafrecht Anwendung findet. Wie transnationales Strafrecht wirkt und auf welcher Grundlage es Geltung beansprucht bleibt jedoch weiterhin ungeklärt. Vielfach wird sehr schnell festgestellt, dass die §§ 3ff. StGB die anerkannten Prinzipien des Internationalen Strafrechts in der nationalen Rechtsordnung verankern. Eine wirkliche Systematisierung findet allerdings nicht statt. Zu dieser soll die vorliegende Arbeit einen Beitrag leisten. Sie soll, basierend auf der Normentheorie, Aspekte wie Rechtsnatur, Funktion und legitimierende Grundlagen des transnationalen Strafrechts näher beleuchten und in Folge dessen eine dogmatische Einordnung ermöglichen. Einführend soll eine Begriffsbestimmung vorgenommen werden (§ 1). Bereits hier wird deutlich, welche Uneinigkeiten im Bereich des transnationalen Strafrechts bestehen. Gerade deshalb ist eine Klärung der Begrifflichkeiten für das Verständnis der Arbeit und ihrer Verweisungen unerlässlich. Ebenso bedeutsam für den weiteren Verlauf der Analyse ist die anschließende Erläuterung der normentheoretischen Grundlagen (§ 2). Die Untersuchung soll ihren Ausgangspunkt in der Binding’schen Normentheorie haben. Auf dieser Grundlage sollen alle weiteren Feststellungen der Struktur und Bedeutung der Regelungen des transnationalen Strafrechts erfolgen. Im Anschluss an die Erläuterung zu Terminologie und Grundlagen der Arbeit wird der Versuch einer Untersuchung der bisher ungeklärten Rechtsnatur der §§ 3ff. StGB unternommen (§ 3). Hierbei werden die wichtigsten Funktionen, die den Vorschriften gemeinhin zugesprochen werden, kritisch hinterfragt. Deutlich werden soll so, welcher Bedeutungsgehalt ihnen wirklich beizumessen ist. Anschließend (§ 4) wird die Frage aufgeworfen, in welcher Weise die Bestimmungen des transnationalen Strafrechts den Geltungsbereich des materiellen Strafrechts bestimmen.Hier ist insbesondere fraglich, ob dabei ...)

Verwendung Im Ausland Gewonnener Beweise

Author : Maria Frank
ISBN : 9783656585404
Genre : Law
File Size : 31. 23 MB
Format : PDF
Download : 430
Read : 439

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Jura - Strafprozessrecht, Kriminologie, Strafvollzug, Note: 16, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Schwerpunktseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Werk gibt einen Überblick über die Verwertung im Ausland gewonnener Beweise im deutschen Strafverfahren. Die aktuellen Möglichkeiten der internationalen Beweisrechtshilfe, insbesondere innerhalb der Europäischen Union, werden erläutert. Die Dogmatik der Beweisverwertungsverbote mit den vorhandenen Meinungsständen und Theorien wird anschaulich erläutert und ein Einblick in die Beweisgewinnung durch ausländische Nachrichtendienste gegeben. Anhand ausgewählter Beispiele wie durch Telekommunikationsüberwachung oder bei Vernehumgen erlangte Beweise, insbesondere sog. Folteraussagen, und die Liechtensteiner Steueraffäre veranschaulichen und konkretisieren die Erkenntnisse.

Annotated Leading Cases Of International Criminal Tribunals Timor Leste Special Panels For Serious Crimes 2003 2005

Author : André Klip
ISBN : 9050956742
Genre : Arbitration (International law)
File Size : 31. 56 MB
Format : PDF, ePub
Download : 137
Read : 1298

Download Now


This 16th volume of Annotated Leading Cases of International Criminal Tribunals contains decisions taken by the Special Panels for Serious Crimes in Timor-Leste in 2003-2006. It includes the most important decisions, identical to the original version, and includes concurring, separate, and dissenting opinions. In the book, distinguished experts in the field of international criminal law have commented on the decisions. (Series: Annotated Leading Cases of International Criminal Tribunals - Vol. 16)

Bestechung Und Bestechlichkeit Im Internationalen Gesch Ftlichen Verkehr

Author : Simone Mölders
ISBN : 3631586159
Genre : Law
File Size : 65. 58 MB
Format : PDF
Download : 886
Read : 883

Download Now


Diese Arbeit hat sich bereits vor den einschlagigen Entscheidungen des LG Darmstadt vom 14. Mai 2007 und des BGH vom 29. August 2008 in der sogenannten Siemenskorruptionsaffare zum Ziel gesetzt, die Interpretation des 299 StGB im Hinblick auf seine Anwendbarkeit auf Auslandssachverhalte vor und nach der Einfuhrung des 299 Abs. 3 StGB im Jahre 2002 zu erhellen. Dabei wird insbesondere uber das Rechtsgut der in Rede stehenden Norm unter Berucksichtigung der internationalen und europaischen Bestrebungen zur Eindammung der Korruption in der Privatwirtschaft, allen voran der Rahmenbeschluss 2003/568/JI des Rates vom 22. Juli 2003 zur Bekampfung der Bestechung im privaten Sektor, reflektiert. Im Anschluss wird aufgezeigt, welche Anknupfungspunkte das Strafanwendungsrecht ( 3 ff. StGB) fur Bestechungstaten im grenzuberschreitenden Geschaftsverkehr bietet."

Der V Lkermordbegriff Und Die Psychosoziologie Des V Lkermordes

Author : Alexander Rohen
ISBN : 9783668337503
Genre : Law
File Size : 35. 39 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 625
Read : 581

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 18, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Veranstaltung: Kriminologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn der Arbeit wird der Fokus auf den Begriff des Völkermordes gelegt, welcher durch verschiedene Ereignisse geprägt und entstanden ist. Des Weiteren wird erläutert, wie sich der Begriff des Völkermordes im Völkerstrafrecht niedergeschlagen hat und welche Probleme mit diesem einhergehen. Schließlich befasst sich die Arbeit mit der Frage, ob es alternative Definitionen des Völkermordbegriffes gibt und wenn ja, ob diese nötig sind. Darauffolgend wird die Psychosoziologie des Völkermordes zum Gegenstand der Bearbeitung gemacht. Zunächst werden allgemeine Versuchsansätze einer Erklärung für solche Taten behandelt. Gibt es eine Erklärung warum ,,normale’’ Menschen in den Bereich schwerster Verbrechen abgleiten können? Gibt es also eine Erklärung für solch ungeheuerliche Geschehnisse? Welche Rolle spielt dabei die Dehumanisierung der Opfer? Inwieweit sich Völkermorde erklären lassen und wie es zu dem Straftatbestand des Völkermordes und der mit ihm einhergehenden Probleme gekommen ist, stellen die zentralen Fragestellungen der Arbeit dar. Eine bewertende Gegenüberstellung der Definitionsansätze ist Teil dieser Erörterung. Dabei werden an verschiedenen Stellen die erörterten Probleme und Ergebnisse mit den Völkermorden der Vergangenheit in Verbindung gebracht. Zum Ende hin werden die wichtigsten Problemstellungen der Arbeit aufgegriffen und abschließend bewertet.

Subventionspolitik Und Subventionskriminalit T

Author : Sabine Benthin
ISBN : 3631613628
Genre : Law
File Size : 87. 93 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 472
Read : 1228

Download Now


Der Gesetzgeber beschrankt sich nicht mehr auf die Idee eines Kernstrafrechts, sondern tragt erkannten (oder vermeintlichen) neuen Gefahrdungslagen durch standige Verscharfung und Ausdehnung des Strafrechts Rechnung. Gleichwohl darf das Strafrecht nicht ungehindert wuchern. Aber was sind die Massstabe fur ein rational begrundetes Strafrecht? Es gibt nicht -die- Legitimationsgrundlage des Strafrechts. In dieser Arbeit werden das strafrechtskritische Potential der Rechtsgutslehre sowie die Verknupfung zwischen Rechtsgutslehre und Deliktsstruktur untersucht. Ebenfalls werden das Verfassungs- und das Europarecht daraufhin befragt, ob sie Vorgaben zur Begrenzung des Strafrechts bereithalten. An den gefunden Ergebnissen wird der Straftatbestand des Subventionsbetrugs ( 264 StGB) gemessen. An ihm lassen sich viele Probleme des Wirtschaftsstrafrechts exemplarisch diskutieren."

Top Download:

Best Books