denial of violence ottoman past turkish present and collective violence against the armenians 1789 2009

Download Book Denial Of Violence Ottoman Past Turkish Present And Collective Violence Against The Armenians 1789 2009 in PDF format. You can Read Online Denial Of Violence Ottoman Past Turkish Present And Collective Violence Against The Armenians 1789 2009 here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Denial Of Violence

Author : Fatma Muge Gocek
ISBN : 9780190624583
Genre :
File Size : 53. 81 MB
Format : PDF
Download : 645
Read : 332

Download Now


While much of the international community regards the forced deportation of Armenian subjects of the Ottoman Empire in 1915, where approximately 800,000 to 1.5 million Armenians perished, as genocide, the Turkish state still officially denies it. In Denial of Violence, Fatma Müge Göçek seeks to decipher the roots of this disavowal. To capture the negotiation of meaning that leads to denial, Göçek undertook a qualitative analysis of 315 memoirs published in Turkey from 1789 to 2009 in addition to numerous secondary sources, journals, and newspapers. She argues that denial is a multi-layered, historical process with four distinct yet overlapping components: the structural elements of collective violence and situated modernity on one side, and the emotional elements of collective emotions and legitimating events on the other. In the Turkish case, denial emerged through four stages: (i) the initial imperial denial of the origins of the collective violence committed against the Armenians commenced in 1789 and continued until 1907; (ii) the Young Turk denial of the act of violence lasted for a decade from 1908 to 1918; (iii) early republican denial of the actors of violence took place from 1919 to 1973; and (iv) the late republican denial of the responsibility for the collective violence started in 1974 and continues today. Denial of Violence develops a novel theoretical, historical and methodological framework to understanding what happened and why the denial of collective violence against Armenians still persists within Turkish state and society.

The Armenian Genocide Legacy

Author : Alexis Demirdjian
ISBN : 9781137561640
Genre : History
File Size : 90. 85 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 625
Read : 373

Download Now


On the centennial of the acts commonly referred to as the Armenian Genocide, academics and professionals from a variety of disciplines discuss the impact of the Genocide in their respective fields. In this volume, they assess why it still remains relevant to discuss the Genocide today, as well as its global ramifications and its equally long-lasting mark. Some contributions make the case for the use of aspects of the Armenian Genocide for comparative studies, in order to study the emergence of patterns between conflicts. Others focus on the impact of the Genocide on their specific fields of study. Tackling this theme from the perspective of history, law, sociology, anthropology, political science, literature, education and media studies, The Armenian Genocide Legacy relies on an interdisciplinary approach to expose the complexity of the genocidal process, while marking the centennial of the Armenian Genocide.

They Can Live In The Desert But Nowhere Else

Author : Ronald Grigor Suny
ISBN : 9781400865581
Genre : History
File Size : 37. 48 MB
Format : PDF, ePub
Download : 913
Read : 1198

Download Now


Starting in early 1915, the Ottoman Turks began deporting and killing hundreds of thousands of Armenians in the first major genocide of the twentieth century. By the end of the First World War, the number of Armenians in what would become Turkey had been reduced by 90 percent—more than a million people. A century later, the Armenian Genocide remains controversial but relatively unknown, overshadowed by later slaughters and the chasm separating Turkish and Armenian interpretations of events. In this definitive narrative history, Ronald Suny cuts through nationalist myths, propaganda, and denial to provide an unmatched account of when, how, and why the atrocities of 1915–16 were committed. Drawing on archival documents and eyewitness accounts, this is an unforgettable chronicle of a cataclysm that set a tragic pattern for a century of genocide and crimes against humanity.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author : Yuval Noah Harari
ISBN : 9783641104986
Genre : History
File Size : 68. 91 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 891
Read : 611

Download Now


Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Meine Gro Mutter

Author : Fethiye Çetin
ISBN : 393384732X
Genre :
File Size : 80. 59 MB
Format : PDF, Docs
Download : 829
Read : 542

Download Now



Der Lange Weg Zur Freiheit

Author : Nelson Mandela
ISBN : 9783104031545
Genre : History
File Size : 65. 96 MB
Format : PDF, Docs
Download : 321
Read : 555

Download Now


»Ich bin einer von ungezählten Millionen, die durch Nelson Mandelas Leben inspiriert wurden.« Barack Obama Eine fast drei Jahrzehnte währende Gefängnishaft ließ Nelson Mandela zum Mythos der schwarzen Befreiungsbewegung werden. Kaum ein anderer Politiker unserer Zeit symbolisiert heute in solchem Maße die Friedenshoffnungen der Menschheit und den Gedanken der Aussöhnung aller Rassen wie der ehemalige südafrikanische Präsident und Friedensnobelpreisträger. Auch nach seinem Tod finden seine ungebrochene Charakterstärke und Menschenfreundlichkeit die Bewunderung aller friedenswilligen Menschen auf der Welt. Mandelas Lebensgeschichte ist über die politische Bedeutung hinaus ein spannend zu lesendes, kenntnis- und faktenreiches Dokument menschlicher Entwicklung unter Bedingungen und Fährnissen, vor denen die meisten Menschen innerlich wie äußerlich kapituliert haben dürften.

Die Araber

Author : Heinz Halm
ISBN : 9783406682858
Genre : Social Science
File Size : 69. 84 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 910
Read : 1220

Download Now


Die Geschichte Arabiens ist mit der Geschichte des Islam untrennbar verbunden. Aus Arabien stammt der Prophet Mohammed, in den arabischen Städten Mekka und Medina liegen die wichtigsten religiösen Zentren der Muslime. Allerdings konnten die Araber beim Auftreten des Propheten schon auf anderthalb Jahrtausende ihrer Geschichte zurückblicken. Seit dem 9. Jahrhundert v. Chr. bestimmten sie die Geschichte des Vorderen Orients mit, um im 7. Jahrhundert n. Chr. zur Großmacht aufzusteigen und durch die Expansion des Kalifenreiches die Grenzen der arabischen Welt weit über den Vorderen Orient hinaus nach Nordafrika und Spanien, ja bis nach Frankreich hinein zu erweitern. Die Geschichte der Araber ist seitdem mit der der Europäer eng verknüpft. Die europäische Wissenschaft und Kunst des Mittelalters wäre ohne die glänzende Kultur der arabischen Reiche nicht denkbar. Erst in der Neuzeit wurde das Verhältnis von einer zunehmenden Hegemonie Europas geprägt, die bis heute die Beziehungen zwischen westlicher ud arabischer Welt belastet. Heinz Halm bietet in diesem Band eien kompakten und allgemein verständlichen Überblick über die Geschichte und Kultur der Araber von der Zeit ihrer ersten Erwähnung in den Inschriften der Assyrerkönige bis zu den jüngsten Entwickungen der arabischen Staaten in unserer Gegenwart.

Die Vierzig Tage Des Musa Dagh

Author : Franz Werfel
ISBN : 9783843014731
Genre : Fiction
File Size : 40. 96 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 574
Read : 283

Download Now


Franz Werfel: Die vierzig Tage des Musa Dagh Erstdruck in zwei Bänden: Paul Zsolnay, Berlin 1933 Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Nicolae Grigorescu, Gefangene, 1905. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

V Lkermord In Deutsch S Dwestafrika

Author : Jürgen Zimmerer
ISBN : 9783861538981
Genre :
File Size : 24. 12 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 358
Read : 333

Download Now



Kultur Des Diagramms

Author : John Bender
ISBN : 9783110380293
Genre : Art
File Size : 84. 62 MB
Format : PDF
Download : 674
Read : 959

Download Now


wort und Bild fügen die Autoren in einer neuen Sicht zu einem instruktiven Diagrammkonzept zusammen. Diagramme sind Amalgame des Erkennens, aber auch, um als Erkenntnismittel verständlich zu werden, innerweltlich vorfindbare Gegenstände, mit denen kognitiv gearbeitet wird. Diagrammatisches Denken eröffnet Querverweise und ermöglicht so eine relationale, vom Erkennenden aktiv betriebene Urteilsbildung.

Top Download:

Best Books