debates in the digital humanities 2016

Download Book Debates In The Digital Humanities 2016 in PDF format. You can Read Online Debates In The Digital Humanities 2016 here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Debates In The Digital Humanities 2016

Author : Matthew K. Gold
ISBN : 9781452951492
Genre : Education
File Size : 38. 52 MB
Format : PDF, ePub
Download : 334
Read : 707

Download Now


Pairing full-length scholarly essays with shorter pieces drawn from scholarly blogs and conference presentations, as well as commissioned interviews and position statements, Debates in the Digital Humanities 2016 reveals a dynamic view of a field in negotiation with its identity, methods, and reach. Pieces in the book explore how DH can and must change in response to social justice movements and events like #Ferguson; how DH alters and is altered by community college classrooms; and how scholars applying DH approaches to feminist studies, queer studies, and black studies might reframe the commitments of DH analysts. Numerous contributors examine the movement of interdisciplinary DH work into areas such as history, art history, and archaeology, and a special forum on large-scale text mining brings together position statements on a fast-growing area of DH research. In the multivalent aspects of its arguments, progressing across a range of platforms and environments, Debates in the Digital Humanities 2016 offers a vision of DH as an expanded field—new possibilities, differently structured. Published simultaneously in print, e-book, and interactive webtext formats, each DH annual will be a book-length publication highlighting the particular debates that have shaped the discipline in a given year. By identifying key issues as they unfold, and by providing a hybrid model of open-access publication, these volumes and the Debates in the Digital Humanities series will articulate the present contours of the field and help forge its future. Contributors: Moya Bailey, Northeastern U; Fiona Barnett; Matthew Battles, Harvard U; Jeffrey M. Binder; Zach Blas, U of London; Cameron Blevins, Rutgers U; Sheila A. Brennan, George Mason U; Timothy Burke, Swarthmore College; Rachel Sagner Buurma, Swarthmore College; Micha Cárdenas, U of Washington–Bothell; Wendy Hui Kyong Chun, Brown U; Tanya E. Clement, U of Texas–Austin; Anne Cong-Huyen, Whittier College; Ryan Cordell, Northeastern U; Tressie McMillan Cottom, Virginia Commonwealth U; Amy E. Earhart, Texas A&M U; Domenico Fiormonte, U of Roma Tre; Paul Fyfe, North Carolina State U; Jacob Gaboury, Stony Brook U; Kim Gallon, Purdue U; Alex Gil, Columbia U; Brian Greenspan, Carleton U; Richard Grusin, U of Wisconsin, Milwaukee; Michael Hancher, U of Minnesota; Molly O’Hagan Hardy; David L. Hoover, New York U; Wendy F. Hsu; Patrick Jagoda, U of Chicago; Jessica Marie Johnson, Michigan State U; Steven E. Jones, Loyola U; Margaret Linley, Simon Fraser U; Alan Liu, U of California, Santa Barbara; Elizabeth Losh, U of California, San Diego; Alexis Lothian, U of Maryland; Michael Maizels, Wellesley College; Mark C. Marino, U of Southern California; Anne B. McGrail, Lane Community College; Bethany Nowviskie, U of Virginia; Julianne Nyhan, U College London; Amanda Phillips, U of California, Davis; Miriam Posner, U of California, Los Angeles; Rita Raley, U of California, Santa Barbara; Stephen Ramsay, U of Nebraska–Lincoln; Margaret Rhee, U of Oregon; Lisa Marie Rhody, Graduate Center, CUNY; Roopika Risam, Salem State U; Stephen Robertson, George Mason U; Mark Sample, Davidson College; Jentery Sayers, U of Victoria; Benjamin M. Schmidt, Northeastern U; Scott Selisker, U of Arizona; Jonathan Senchyne, U of Wisconsin, Madison; Andrew Stauffer, U of Virginia; Joanna Swafford, SUNY New Paltz; Toniesha L. Taylor, Prairie View A&M U; Dennis Tenen; Melissa Terras, U College London; Anna Tione; Ted Underwood, U of Illinois, Urbana–Champaign; Ethan Watrall, Michigan State U; Jacqueline Wernimont, Arizona State U; Laura Wexler, Yale U; Hong-An Wu, U of Illinois, Urbana–Champaign.

Distant Reading

Author : Franco Moretti
ISBN : 3862530760
Genre :
File Size : 62. 91 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 599
Read : 173

Download Now



Quellcode

Author : William Gibson
ISBN : 3608937692
Genre :
File Size : 30. 81 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 712
Read : 162

Download Now



Reading Modernism With Machines

Author : Shawna Ross
ISBN : 9781137595690
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 84. 45 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 691
Read : 807

Download Now


This book uses the discipline-specific, computational methods of the digital humanities to explore a constellation of rigorous case studies of modernist literature. From data mining and visualization to mapping and tool building and beyond, the digital humanities offer new ways for scholars to questions of literature and culture. With the publication of a variety of volumes that define and debate the digital humanities, we now have the opportunity to focus attention on specific periods and movements in literary history. Each of the case studies in this book emphasizes literary interpretation and engages with histories of textuality and new media, rather than dwelling on technical minutiae. Reading Modernism with Machines thereby intervenes critically in ongoing debates within modernist studies, while also exploring exciting new directions for the digital humanities—ultimately reflecting on the conjunctions and disjunctions between the technological cultures of the modernist era and our own digital present.

Gadget

Author : Jaron Lanier
ISBN : 9783518744307
Genre : Political Science
File Size : 46. 18 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 418
Read : 1194

Download Now


Jaron Lanier, der den Begriff der “virtuellen Realität“ erfunden hat, stellt in seinem neuen Buch dar, wie das World Wide Web die Individualität jedes einzelnen von uns bedroht, vermindert oder gar zerstört. Wie kein zweiter hat Jaron Lanier die revolutionären Veränderungen vorausgesagt, die mit dem Internet einhergehen und die alle Aspekte unseres Lebens betreffen: Arbeit und Freizeit, Handel und Wandel, Kommunikation und Sexualität, das kollektive wie das individuelle Leben. Wie kein zweiter warnt er vor den Gefahren des permanenten Online-Seins, vor dem Verlust an Subjektivität in der Anonymität des Netzes. Die eigene Intelligenz und das Urteil des einzelnen von Computeralgorrithmen bedroht. Technologisches Design, das File-Sharing, der Kult ums Facebook, die permanente Erreichbarkeit und oft filterlose Präsentation des Eigenen bedrohen die Kultur des Dialogs, der Eigenheit und Verborgenheit, aus denen die Individualität sich speist. Lanier zeigt die Bedrohungen in vielen Facetten auf und plädiert für einen neuen maßvollen Umgang mit dem Internet. Computer sollen, so sein leidenschaftliches Plädoyer, die Humanität verbessern, nicht ersetzen. Jaron Lanier gilt als Begründer der „virtuelle Realität“ Technologie. Er lehrt als „Scholar at Large for Live Labs, Microsoft Corporation“ in Berkeley, Kalifornien, und ist als Musiker und bildender Künstler international hervorgetreten. Seine Beiträge fanden auch in der deutschen Presse großes Echo. „Ein provozierendes, gewiss kontroverses Buch . . . Leuchtend, kraftvoll, und überzeugend.“ The New York Times „Poetisch und prophetisch . . . das wichtigste Buch des Jahres.“ The Times (London)

Digital Humanities

Author : Stefan Fischer
ISBN : 9783772000607
Genre : Religion
File Size : 88. 56 MB
Format : PDF, Docs
Download : 778
Read : 548

Download Now


Die Zeitschrift "Forum Exegese und Hochschuldidaktik: Verstehen von Anfang an" (VvAa) setzt sich zum Ziel, die Diskussion über eine fachspezifische Hochschuldidaktik in den Bibelwissenschaften zu eröffnen und voranzutreiben. Aus dieser Diskussion heraus soll die Qualität der Vermittlung exegetischer Methoden reflektiert und gestärkt werden. Editorial Hauptbeiträge Patrick Sahle Digital Humanities und die Fächer Eine schwierige Beziehung? Juan Garcés / Jan Heilmann Digital Humanities und Exegese Erträge, Potentiale, Grenzen und hochschuldidaktische Perspektiven Kevin Künzl / Fridolin Wegscheider Faszination Digital Humanities Was benötigen Studierende in ihrer bibelwissenschaftlichen Ausbildung? Tobias Flemming Lernen an Handschriften Studierende als Experten gewinnen Lehr-/Lernbeispiele Anja Swidsinski Blogs im akademischen Unterricht der Geisteswissenschaften Matt Munson Natural Language Processing (NLP) unterrichten Ein Bericht aus der akademischen Praxis Rezensionen Interview mit ... Heike Behlmer

Digital Humanities

Author : Wolfgang Schmale
ISBN : 3515111425
Genre :
File Size : 86. 92 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 867
Read : 238

Download Now


Digital Humanities befinden sich im Aufwind. Die Digitalisierung von Quellen und wissenschaftlichen Publikationen gehort inzwischen zum Standard, Normdaten machen eine globale Vernetzung wissenschaftlicher Informationen moglich, Smartphone-Apps sorgen fur eine leichte Verbreitung von anwendungsorientierten Forschungsergebnissen, Wissenschaftler kommunizieren per Blog und Tweet, Professuren und Zentren fur Digital Humanities werden geschaffen. Hinter dieser leicht zu benutzenden und zu bedienenden Oberflache stehen oftmals komplexe Systeme, die auf eine jahrzehntelange Entwicklung zuruckgehen. In diesem Band durchleuchten ausgewiesene Expertinnen und Experten die digitale Theorie und Praxis in den Historischen Kulturwissenschaften, dem Kern der Digital Humanities, anhand von aktuellen Schlusselthemen.

Digital Humanities

Author : Fotis Jannidis
ISBN : 9783476054463
Genre : Social Science
File Size : 76. 86 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 416
Read : 208

Download Now


Computerbasierte Verfahren greifen in viele Bereiche der Geistes- und Kulturwissenschaften ein und spielen eine zunehmende Rolle in der universitären Bildung. Dieser Band bietet eine fundierte Einführung in die grundlegenden Konzepte, Methoden und Werkzeuge der Digital Humanities. Sie präsentiert Grundlagen wie Digitalisierung, Aufbau von Datensammlungen, Datenmodellierung und XML. Darüber hinaus behandelt sie Anwendungsgebiete wie Digitale Edition, Information Retrieval, Netzwerkanalyse, Geographische Informationssysteme, Simulation ebenso weiterführende Aspekte wie die Rolle der Bibliotheken, Archive und Museen sowie rechtliche und ethische Fragen.

Die Theorie Des Romans

Author : Georg Lukács
ISBN : 3895286419
Genre : Fiction
File Size : 69. 24 MB
Format : PDF, ePub
Download : 638
Read : 917

Download Now



Stumme Medien

Author : Roberto Simanowski
ISBN : 9783957575913
Genre : Business & Economics
File Size : 54. 48 MB
Format : PDF, ePub
Download : 292
Read : 1097

Download Now


Der digitale Wandel der Gesellschaft wird von konzeptlosen Politikern und gewinnorientierten Unternehmern diskussionslos durchgewunken und vorangetrieben. Die gelegentliche Kritik an Fake News, Filterblasen und dem Verlust der Privatsphäre trifft nur die Symptome einer viel grundsätzlicheren Gefahr für das Fortbestehen unserer Demokratie. Auch die Schulen und Universitäten entziehen sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung, wenn sie nur vermitteln, wie man die neuen Medien sicher nutzen und effektiv in der Forschung einsetzen kann, statt auch die kulturstiftende Funktion des Computers zu betrachten. Roberto Simanowski plädiert in seiner Streitschrift für eine neue Medienbildung, die kritisch operiert statt affirmativ. Nicht allein die Anwendungskompetenz muss im Zentrum der Bildung stehen, sondern die Frage, wie die neuen Medien unser Leben und unsere Weltwahrnehmung ändern.

Top Download:

Best Books