accessus ad auctores

Download Book Accessus Ad Auctores in PDF format. You can Read Online Accessus Ad Auctores here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Accessus Ad Auctores

Author : Stephen Michael Wheeler
ISBN : 1580441890
Genre : Literary Criticism
File Size : 74. 86 MB
Format : PDF, ePub
Download : 105
Read : 770

Download Now


Medieval commentaries typically included an accessus, a standardized introduction to an author or book. In the twelfth century these introductions were anthologised, referred to now as Accessus ad auctores. They served as the first handbooks of literary criticism. The earliest and most comprehensive example, Clm 19475 in Munich, is presented here for the first time in a faithful critical edition, with a new translation and explanatory notes.

The Cambridge History Of Medieval English Literature

Author : David Wallace
ISBN : 0521890462
Genre : Literary Criticism
File Size : 23. 74 MB
Format : PDF
Download : 730
Read : 649

Download Now


Account of medieval English literature to appear for nearly a century.

The Medieval Accessus Ad Auctores

Author : Edwin A. Quain
ISBN : 0823211657
Genre : Authors, Greek
File Size : 87. 46 MB
Format : PDF, ePub
Download : 416
Read : 999

Download Now



Accessus Ad Auctores

Author : Fabian Alfie
ISBN : 0866984453
Genre : Literary Criticism
File Size : 84. 76 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 800
Read : 785

Download Now



Medieval Rhetoric

Author : Scott D. Troyan
ISBN : 0415971632
Genre : Literary Criticism
File Size : 62. 55 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 968
Read : 830

Download Now


First Published in 2004. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

Moses Ibn Tibbons Kommentar Zum Hohelied Und Sein Poetologisch Philosophisches Programm

Author : Mosheh Ibn Tibon
ISBN : 3110179008
Genre : Religion
File Size : 68. 39 MB
Format : PDF, Docs
Download : 701
Read : 1060

Download Now


Am Beispiel des Hoheliedkommentars von Moses ibn Tibbon (um 1195-1275) wird die Verflechtung von jüdisch-arabischer Philosophie mit der traditionellen Hohelied-Auslegung des Judentums dargestellt. Durch philologische Analyse der handschriftlichen Überlieferung wird erstmals der authentische Text des Kommentars etabliert. Auf dieser Grundlage werden die wahren Konturen von Moses ibn Tibbons Philosophie sichtbar: Es ist der Versuch einer exoterisch-materialistischen Reinterpretation der esoterisch-metaphysischen Philosophie des Maimonides. Dies intendierte nicht nur eine Demokratisierung des Wissens in der mittelalterlichen jüdischen Gesellschaft, sondern führte Moses ibn Tibbon auch zu einer Sprachphilosophie, die den Erkenntnisakt auf die ästhetische Erfahrung des Lesers gründete.

Die Stimme Des Erz Hlens

Author : Seraina Plotke
ISBN : 9783847005926
Genre : Fiction
File Size : 59. 4 MB
Format : PDF
Download : 709
Read : 385

Download Now


Erzählen ist seinem Ursprung nach ein Phänomen der Mündlichkeit. Die strukturale Narratologie hat ihre Begriffe vornehmlich auf der Basis von Texten gewonnen, denen dieses Entstehungsmerkmal kaum mehr zukommt. Vormodernes Erzählen bewegt sich viel stärker im Spannungsfeld von Oralität und Literalität. Unter dem Aspekt der kodikalen Manuskriptkultur, die volkssprachige Epik häufig ohne paratextuelle Rahmung präsentiert, teilen sich die Instanz des Verfassers und die Rolle des Erzählers die Aufgabe der textvermittelnden literarischen Kommunikation. Dieser Band richtet seinen Fokus auf mittelalterliche Epik und analysiert vor dem Hintergrund moderner Erzähltheorie, wie Schriftautorität, Autorschaft und die Inszenierung eines als ursprünglich imaginierten Verhältnisses mündlicher Kommunikation zusammenspielen. Narration is from its origin a category of orality. Structuralist narratology has largely developed its models and concepts on the basis of texts with hardly any features remaining from this origin. Pre-modern narration is much more strongly determined by the tension between orality and literacy. Codex culture often gave a text-internal form to functions of literary communication later realized as paratexts, which raises the question of how close to each other the categories of the author and the narrator figure can be brought. The book focuses on medieval epics and uses contemporary narrative theory to address the interplay of authorship, the authority of writing, and the staging of an originally imaginary relationship of oral communication.

Accessus Ad Auctores

Author : R. B. C. Huygens
ISBN : UVA:X000380514
Genre : Latin literature, Medieval and modern
File Size : 54. 46 MB
Format : PDF, ePub
Download : 106
Read : 314

Download Now



Hermeneutik

Author : Meinrad Böhl
ISBN : 9783205788492
Genre : Bible
File Size : 85. 68 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 981
Read : 602

Download Now


Einleitung Dichtung I. ANtike 1. BEgrifflichkeit 2. GRiechische Antike: Dichtung zwischen Wahrheit und Wissenschaft 3. ROmische Antike: Dichterauslegung in Grammatik- und Rhetorikunterricht 4. THeorie der Dichtung: Poetik 5. AUf dem Weg ins Mittelalter: Spatantike Grammatik und christliche Klassikerauslegung II. MIttelalter 1. ENtwicklungslinien der mittelalterlichen Literatur 2. MIttelalterliches Dichtungsverstandnis Literaturtheorie 3. GRundlagen mittelalterlicher Hermeneutik 4. MIttelalterliches Dichtungsverstandnis Dichtungs- und Auslegungspraxis III. FRuhe Neuzeit (16. 18. JAhrhundert) 1. LIterarischer Epochencharakter 2. REnaissance 2.1 Das Verhaltnis von Dichtung und Wahrheit in der Poetik der Renaissance 2.2 Dichtungsinterpretation 2.3 Die Auslegungsmethodik und ihre hermeneutischen Grundlagen 3. BArock 3.1 Die Subjektivierung der Produktion und Rezeption von Dichtung in der Barockpoetik 3.2 Die geistige Krise und die Entstehung einer allgemeinen Hermeneutik 4. AUfklarung 4.1 Sinn und Sinnlichkeit Poetik und Asthetik der Aufklarung 4.2 Dichtungshermeneutik IV. NEuzeit und Gegenwart (19. 21. JAhrhundert) 1. GOethezeit (1770 1830) 1.1 Poetik/Asthetik 1.2 Hermeneutische Theorie 1.3 Hermeneutische Praxis Methoden der Dichtungsinterpretation 1.3.1 Die philologische Methode in Klassischer und (Alt-)Deutscher Philologie 1.3.2 Im engeren Sinne interpretatorische Verfahren 1.3.3 Literaturgeschichte 1.3.4 Literaturkritik 2. IM Zeichen des Positivismus: Literarische Hermeneutik im 19. JAhrhundert 3. VErstehen statt erklaren: Literarische Hermeneutik im 20. JAhrhundert 3.1 Geistesgeschichte 3.2 Werkimmanente Interpretation und New Criticism 4. ZWischen Erklaren, Verstehen und Sinnverweigerung: Die Entwicklung seit Mitte der 1960er-Jahre 4.1 Die Verwissenschaftlichung der Literaturwissenschaft (scientific turn) 4.2 Literarische Hermeneutik 4.3 Anti-Hermeneutik/Poststrukturalismus 4.4 Psychoanalytische Literaturwissenschaft 4.5 Die Situation in der Gegenwart: Methodenpluralismus, Kulturwissenschaft und literarische Hermeneutik Bibel I. ANtike 1. VOrbemerkungen 2. DEr Weg zur zweigeteilten christlichen Bibel 3. DEr patristische Umgang mit der Heiligen Schrift 3.1 Die Aufnahme paganer Traditionen 3.2 Christologische Hermeneutik 4. AUgustins De doctrina christiana und die Vermittlung der antiken Bibelexegese an das lateinische Mittelalter II. MIttelalter 1. VOrbemerkungen 2. DEr Trend zum Literalsinn 3. DAs Problem des tieferen Schriftsinns 4. JEnseits der Universitatsauslegung III. FRuhe Neuzeit (16. 18. JAhrhundert) 1. EInleitung 2. HErmeneutische Prinzipien fruhneuzeitlicher Bibelauslegung 3. PHilologie und Grammatik: Humanistische Bibelauslegung 4. EIn neuer MaSSstab: Die reformatorische Bibelauslegung 5. DOgma vor Exegese: Konfessionelle Bibelauslegung 5.1 Die altprotestantische Orthodoxie 5.2 Die katholische Bibelauslegung 6. GOttliche Inspiration vs. Menschliche Vernunft: ubergange zur historisch-kritischen Bibelauslegung der Moderne 6.1 Die Arbeit am Text: Historisch-philologische Exegese im 16. Und 17. JAhrhundert 6.2 Bibel und Wissenschaft: Modernes Weltbild und neues Wirklichkeitsverstandnis 6.3 Die neue Rolle der menschlichen Vernunft: Sozinianer Spinoza Deismus 6.4 Der Versuch eines Ausgleichs: Pietistische Bibelauslegung IV. NEuzeit und Gegenwart (19. 21. JAhrhundert) 1. HErmeneutische Prinzipien moderner Bibelauslegung 2. DIe Ausbildung der historisch-kritischen Bibelwissenschaft 2.1 Grundlegung in der Aufklarung des 18. JAhrhunderts 2.1.1 Neologie 2.1.2 Rationalismus 2.2 Konsequent geschichtliche Bibelexegese: Literarkritik und Religionsgeschichte im 19. JAhrhundert 2.2.1 Textkritik 2.2.2 Literaturkritik 2.2.3 Religionsgeschichte 2.3 Fortfuhrung der historisch-kritischen Bibelexegese im 20. JAhrhundert 2.3.1 Form- und uberlieferungsgeschichte 2.3.2 Redaktionsgeschichte 2.4 Konservative Kritik an der historisch-kritis

The Prohemia Poetarum Of Thomas Of Walsingham And The Accessus Ad Auctores Tradition

Author : Frank Thomas Cabral
ISBN : OCLC:65150068
Genre :
File Size : 65. 23 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 939
Read : 1079

Download Now



Top Download:

Best Books